Rampi: immer auf der Seite der Profis

Das Wasserreinigungsverfahren ist heutzutage das System, das am meistens bei der Reinigung benutzt wird. Wasser kostet nämlich viel weniger als Lösemittel, und geringer ist auch die Umweltbelastung im Vergleich zu Lösemitteln. Wasserreinigung reduziert natürlich auch die mit der Sicherheit und Gesundheit der Textilreinigungsmitarbeiter verbundenen Problemen. Auch wenn Wasser nicht für jede Faser und jeden Fleck geeignet ist, und kann also die Lösemittel bei Reinigungsverfahren nicht komplett ersetzen, erlaubt die Entwicklung und der richtige Gebrauch von neuen Mitteln, auch alle jene Fasern, Kleidungsstücke und Flecken, die in der Vergangenheit nur durch Lösemittel gereinigt wurden, erfolgreich durch Wasser handeln.